Über dem Boxsport

Über dem Boxsport

Boxen ist ein traditionsreicher Kampfsport, bei welchem sich 2 Sportler derselben Gewichtsklasse unter festgelegten Regeln mit den Fäusten bekämpfen. Dabei wird nicht mit den bloßen Händen gekämpft, sondern mit speziellen Boxhandschuhen. Zum wichtigsten Boxsport Zubehör der Kampfsportler gehören neben den Boxhandschuhen Boxstiefel, Boxpratzen und Bandagen.

Begriffsdefinition Boxen

Das Wort „Boxen“ leitet sich von den beiden altenglischen Worten „ta box“ ab, welche so viel bedeuten wie schlagen. Der Begriff wurde laut sprachgeschichtlichen Forschungen erstmals im Jahre 1619 in England verwendet. Im deutschen Sprachraum wird immer öfter der Begriff „Boxen“ anstatt des alten Wortes „Faustkampf“ verwendet. Boxen ist die modernere Bezeichnung im Gegensatz zum antiken Faustkampf. Der antike Faustkampf wurde ohne zur Hilfenahme von Kampfsportartikeln oder Boxsport Zubehör wie Boxhandschuhen ausgetragen.

Trendsport Boxen – perfektes Training für den ganzen Körper

Boxen boomt schon seit Jahren bei Jung und Alt. Vor allem als beliebtes Fitnesstraining wird das Boxen mittlerweile auch in vielen Fitnesscentern angeboten. Das tolle am Boxsport ist, dass man nur wenige Kampfsportartikel sowie Boxsport Zubehör für das Training benötigt. Für Anfänger und Fortgeschrittene wird das Training am Box-Sack zum Einüben von Schlagkombinationen und Schulung der Koordination, Schlagkraft und Konzentration empfohlen. Ambitionierte Boxer können ihre erlernten Fähigkeiten auch beim Sparring im Ring unter Beweis stellen.

Welche Regeln gelten beim Boxen?

Boxen ist nicht stumpfes aufeinander einschlagen. Boxen unterliegt strengen Regeln und ist eine sehr taktische Sportart, welche viel Disziplin und Konzentration vom Sportler erfordert. Ziel von Schlägen ist nur der Vorderkörper – von Kopf bis zur Gürtellinie. Schläge unter die Gürtellinie sind verboten und werden beim Kampf im Ring mit einem Foul geahndet. Außerdem darf nur mit der Vorderseite der Handschuhe geschlagen werden. Die Boxhandschuhe gehören zum wichtigsten Kampfsportartikel des Boxers. Sie müssen das richtige Gewicht haben und perfekt sitzen. Bei Amateurkämpfen ist die gültige Schlagfläche der Handschuhe weiß gekennzeichnet. Das Wichtigste beim Kampf Mann gegen Mann ist Fairplay.

Mit dem Boxen beginnen – Welche Kampfsportartikel werden benötigt?

Der Boxsport bietet vielfältige Trainingsmöglichkeiten, bei welchen der gesamte Körper fit gehalten wird, ohne dass man unzählige Kampfsportartikel erwerben muss. Man benötigt für das Training nicht viel. Zum wichtigsten Boxsport Zubehör gehören Kampfsportartikel wie Boxsack und Boxhandschuhe. Von Laien wird der Boxsport schnell als rohe Sportart für Männer abgetan, doch Boxen ist ein sehr kompletter Sport, bei welchem nicht nur reine Muskelkraft gefragt ist, sondern auch der Geist gefordert wird. Beim Kampf im Ring ist es wichtig, die Ruhe zu bewahren und nicht hektisch zu werden. Wer es mit der Motivation übertreibt, macht meist Fehler, die zu schweren Treffern führen können. Der Boxsport schult die Koordination, Konzentration und Ausdauer.

Kann jeder mit dem Boxen beginnen?

Boxen ist längst kein reiner Männersport mehr. Gerade in den letzten Jahren haben vermehrt auch Kinder und Frauen mit dem Boxsport begonnen. Immer mehr Menschen sind von den unterschiedlichen Boxtechniken begeistert und nützen die Chance einer Schnupperstunde im nahegelegenen Boxstudio oder Fitnesscenter. Hat man das richtige Boxsport Zubehör erst einmal gefunden, kann es mit dem Training auch schon losgehen. Kampfsportartikel wie Sandsack und Co. bieten außerdem die Möglichkeit zu Hause zu trainieren. Bevor man allerdings zum ersten Mal in den Ring steigen kann, sollte man mindestens 1 Jahr mit regelmäßigem Training hinter sich bringen. Anfänger sollte ihre Fähigkeiten beim Training mit ausgewählten Kampfsportartikeln wie einer Boxbirne oder einem Sandsack stetig verbessern und auf hochwertiges Boxsport Zubehör. Neben mentalen Fähigkeiten wird auch das Selbstvertrauen, die Disziplin und der Siegeswillen beim Boxtraining geprägt. Boxen bedeutet auch gegen sich selbst zu kämpfen und sich immer wieder zu überwinden.

Kostenfaktor - Mit welchen Kosten für Kampfsportartikel und Boxsport Zubehör ist zu rechnen?

Im Gegensatz zu vielen anderen Sportarten braucht man für das Box-Training im Studio nicht viel. Man kann auf unzähliges Boxsport Zubehör und Kampfsportartikel erstmal verzichten. Für das Training im Studio benötigt der Box-Schüler nur Sportkleidung. Wer sein Training etwas intensivieren möchte und den Boxsport etwas ernster betreiben möchte, kann eine Mitgliedschaft im Box-Club abschließen. Solche Mitgliedschaften sind meist für ca. 10 Euro im Monat möglich. Viele Vereine stellen dann auch Kampfsportartikel wie Boxhandschuhe und Kopfschutz sowie weiteres Boxsport Zubehör zur Verfügung. Für das Training zu Hause kann man sich die Anschaffung eines Boxsackes oder einer Boxbirne überlegen. Diese Kampfsportartikel sind je nach Ausführung und Größe zu unterschiedlichen Preisen erhältlich. Eine Anschaffung eines qualitativ hochwertigen Trainingsgerätes und passendem Boxsport Zubehör ist allerdings meist eine Investition für viele Jahre.

Welche Kampfsportartikel werden für den Boxsport benötigt?

Boxhandschuhe
Boxhandschuhe gehören zum wichtigsten Boxsport Zubehör der Kampfsportler. Sie schützen die Handgelenke vor Verletzungen und vermindern die Verletzungsgefahr bei harten Treffern.

Boxstiefel
Ein für Boxer ebenso wichtiger Kampfsportartikel sind die Boxstiefel. Sie reichen über den Knöchel und schützen den Sportler so vor dem Umknicken.

Kopfschutz
Der Kopfschutz ist vor allem beim Kampf im Ring ein wichtiges Boxsport Zubehör, welches den Sportler vor Kopfverletzungen und harten Treffern schützen soll.

Weiteres Boxsport Zubehör
Bandagen, Boxhosen, Boxpratzen

Tipps für das Boxtraining

1.) Beim Training zu Hause ist es wichtig seine Schlagkraft zu dosieren, um länger durchhalten zu können. Auch wenn man nur mit dem Boxsack trainiert, sollte man stets darauf achten, die Deckung oben zu halten und auf eine saubere Schlagführung zu achten.

2.) Wichtig ist es, das Training langsam zu steigern und nicht bis zur totalen Erschöpfung zu trainieren.

3.) Kampfsportartikel und verwendetes Boxsport Zubehör mit Sorgfalt auswählen und sich von einem Fachmann in Sachen Boxartikel beraten lassen.

4.) Verwenden Sie hochwertige Kampfsportartikel und passendes Boxsport Zubehör für das Boxtraining.

5.) Das Trainieren mit anderen Boxbegeisterten macht Spaß und bringt immer wieder neue Ideen. Man kann sich gegenseitig austauschen und voneinander lernen und profitieren. Daher ist es wichtig, sich mit anderen Kampfsportlern im Studio anzufreunden und sich gegenseitig Tipps zu Boxtraining und Boxsport Zubehör zu geben.

6.) Aufwärmen nicht vergessen! Wer nicht aufwärmt steigert das Risiko einer Verletzung. Außerdem hat das Aufwärmen einen positiven Effekt auf den Muskelaufbau und die Regeneration

Wenn Sie also Lust bekommen haben, mit dem Boxtraining anzufangen und sich und Ihrem Körper fit machen wollen, können Sie natürlich unsere Angebote durchsuchen. Hier finden Sie passende Boxsäcke für Ihr maßgeschneidertes Training zu Hause oder im Boxstudio.

Das Sortiment an Boxsport Zubehör mit hervorragender Verarbeitung

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Vielen Dank fuer diesen tollen Artikel. Ich habe gerade erst ganz neu mit dem Boxen angefangen, bin noch nicht einmal beim Verein angemeldet und konnte mich hier wirklich gut einlesen und mir ein Bild machen. Meine Freundin hat mir zum Geburtstag Boxhandschuhe geschenkt weil sie meinte das waere was fuer mich. Ich muss ihr zustimmen und werde das ganze jetzt mal in Angriff nehmen :) Dankeschoen :)