5 % Warenkorb Rabatt
3 Jahre Garantie auf Boxsäcke
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Paypal Käuferschutz

Jahrhundert-Kampf: Mayweather boxt gegen Pacquiao

Trotz langer und schwieriger Verhandlungen findet der lang ersehnte Kampf zwischen den Box-Superstars Floyd Mayweather jr. und Manny Pacquiao am 2. Mai in Las Vegas statt. Im Gegensatz zum medienwirksamen Vorgeplänkel war die Ankündigung der Vertragsunterzeichnung für den 200-Dollar-Kampf verhältnismäßig bescheiden.

„Worauf die Welt gewartet hat, ist gekommen. Mayweather vs. Pacquiao am 2. Mai 2015 ist beschlossene Sache. Ich habe den Fans versprochen, dass wir das hinbekommen, und das haben wir“, schrieb der 37-Jährige Mayweather unter ein in den sozialen Netzwerken veröffentlichtes Selfie-Bild. Als Austragungsort wurde das Spielerparadies Las Vegas auserkoren. Genauer gesagt findet der Kampf in der MGM Grand Garden Arena statt. Seit fünf Jahren versuchen die Promotoren bereits den Kampf auf die Beine zu stellen. Letztlich scheiterte der Deal stets an der Verteilung der Gelder. Laut Medienberichten und einer Bestätigung der beiden Managements soll „Money“ Mayweather 120 Millionen Dollar und „Pac-Man“ Manny Pacquiao 80 Millionen Dollar Prämie erhalten. Zusätzlich stehen Mayweathers WBC- und WBA-Gürtel sowie Pacquiaos WBO-Gürtel auf dem Spiel. Der Kampf wird im Weltergewicht ausgetragen.

Zur Rollenverteilung gibt es zu sagen, dass der in 47 Kämpfen ungeschlagene Mayweather trotz seines höheren Alters als Favorit in den Ring steigen wird. Pacquiao, der auf den Philippinen als Nationalheld verehrt wird, wurde bisher als einziger Boxer in sieben Gewichtsklassen Weltmeister und hält momentan bei 57 Siegen bei 5 Niederlagen. 

Nicht nur die beiden TV-Sender Showtime und HBO, die für den Kampf zusammenarbeiten werden, sondern auch Millionen von Fans freuen sich auf den Kampf. Ein Muss für Box-Fans!

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.