5 % Warenkorb Rabatt
3 Jahre Garantie auf Boxsäcke
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Paypal Käuferschutz

Abnehmen und den Körper fit halten mit einem Boxsack

Abnehmen mit Boxsack Training

Wer unter Gewichtsproblemen leidet, möchte mit aller Macht etwas dagegen unternehmen. Eine Diät hilft auf Dauer hier nicht weiter und ein teures Fitness-Center muss auch nicht sein.

Mit ein wenig Sport eine Gewichtsreduzierung zu erhalten ist nicht neu und dafür benötigt man auch keine kostspieligen Fitness-Geräte, ein Sandsack genügt, dann purzeln die Pfunde schon beim Ansehen. Fitness-Training an einem Boxsack ist gesund und auch keine Frage des Alters. Solange man sich relativ fit fühlt, kann man sich an einem Sandsack so richtig austoben und dabei auch noch locker abnehmen.

Ein Boxsack Set, das ultimative Fitnessgerät zur Gewichtsabnahme:

Es ist längst kein Geheimnis mehr, ein Trainingsprogramm am Boxsack ist ein absolut effektives Training für den ganzen Körper, welches man auch sehr gut in der eigenen Wohnung oder Haus bewerkstelligen kann, ohne dafür extra ein Sportstudio aufsuchen zu müssen.

Wie lässt sich an einem Boxsack Gewicht reduzieren?

Es gibt unterschiedliche Wege im Trainingsprogramm, mit denen man sich fit halten und gleichzeitig auch abnehmen kann. Zum Beispiel Schattenboxen. Beim Schattenboxen kommt es zum einen auf die Körperhaltung an und auf die Schlagtechnik. Auch wenn man nicht gerade Klitschko nacheifern möchte, so sind die Bewegungsabläufe am Boxsack nicht unwichtig, da auch sonst die Verletzungsgefahr nicht ausgeschlossen werden kann.

Schattenboxen sollte nur die Vorstufe für die Grundhaltung sein. Im Anschluss kann dann mit einem leichten Boxtraining am Sandsack begonnen werden. Automatisch wird sich bei nur 2-3 mal die Woche 15 Minuten die Kondition erhöhen und die Schlagtechnik verbessert werden.
Ein derartiges Training am Sandsack kräftigt die Muskeln im Oberkörper, Armen und Beinen und lässt dabei automatisch die Pfunde purzeln.

Schon 30 Minuten Boxsack Training können zwischen 300 und 400 Kalorien vebrauchen.

Nun ist es allerdings gerade zu Hause alleine am Boxsack auf Dauer langweilig, immer nur auf den Sack einzuprügeln.

Ein kleines Programm sollte da schon für den nötigen Antrieb sorgen. Ein Programm kann zum Beispiel ein Intervalltraining bedeuten. Neue Erkenntnisse lassen darauf schließen, dass kurze Trainingsabläufe am Boxsack für eine Gewichtsabnahme wesentlich effektiver sind als ein längeres Ausdauertraining.
So lassen sich am Boxsack Kombinationen schlagen, die immer durch eine kleine Pause unterbrochen werden. Selbst in der Pause muss man das Wort “Pause” nicht wörtlich nehmen und wie versteinert vor dem Boxsack stehen. Auch ein Tänzeln vor und um den Boxsack herum hilft bei einer Fettreduzierung.

Man sollte am Boxsack auch keine Eintagsfliegen veranstalten, sondern sein Programm dauerhaft durchziehen und mit der Zeit mit anderen Übungen erweitern. Der Körper besitzt viele Muskeln, die angesprochen werden müssen, aber auch Fettpolster die nicht sein müssen.
Daher lohnt sich gerade an einem Boxsack ein Training, welches den ganzen Körper beansprucht. Wer mit dem Standardablauf am Sandsack vertraut ist, kann versuchen, auch einmal die Beine am Boxsack zu benutzen und mit Kicks anfangen. Am Anfang sind die einfachen und leichten Frontkicks ideal, um die Beinmuskeln zu trainieren. Da diese sportliche Betätigung am Sandsack auch ein wenig anstrengend ist, zumindest für einen Anfänger, reduziert sich damit auch gleichzeitig das Gewicht.
Im weiteren Verlauf kann man dann ein paar Sidekicks oder Lowkicks probieren. Zwischendurch ist immer wieder eine kleine Pause zur Lockerung wichtig.

Was macht den Boxsack so attraktiv?

Man kann die Trainingseinheiten zu Hause an nur einem Gerät, dem Boxsack ausüben und benötigt keine weiteren teuren Geräte. Für einen Boxsack findet sich daheim immer eine passende Ecke.

Am Sandsack können die einzelnen Schläge wie Haken, Cross oder Jab gezielt geübt und trainiert werden. Auch lassen sich die Schläge in Kombination einer schnellen Abfolge am Boxsack trainieren, dadurch wird die Schulter-Rücken- und Armmuskulatur gestärkt. Nur ein gezieltes Programm am Sandsack sorgt auch für eine Gewichtsreduzierung, da man sein Trainingsprogramm am Boxsack automatisch erweitert. Mehr Anstrengungen verbrauchen auch mehr Kalorien.

Wird für ein Training am Boxsack eine spezielle Ausrüstung benötigt?

Zur Boxsport Zubehör gehören für den Boxsack auch die passenden Boxhandschuhe, nicht zu schwer, so um die 10 oz für eine Frau. Die Größen reichen von 6 oz bis 18 oz. Für eine Gewichtsreduzierung sollten die Boxhandschuhenicht zu schwer sein, da es sonst zu schnell zu einer Ermüdungserscheinung in den Armen kommt, bevor der Körper hier Fett verbrennen kann.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.